Goodies: 222 Vorlagen für Pages

VorlagenPagesPro

Nur für kurze Zeit kostenlos

Made for Use bietet seine Templates for Pages Pro für iPhone und iPad zur Zeit gratis an. Die 282 MB grosse Universal-App kommt mit über 200 Vorlagen für Briefe, Rechnungen, Broschüren usw. für Apples Layout-Programm Pages. Die Mac-Version kostet nach wie vor 17,99 Euro.
Comments

Test: Notebooks 7 für Mac & iOS

NB7_MacTitle2

Interessante Alternative zu Evernote, DevonThink & Co.

Das Notizprogramm Notebooks 7 konnte schon viele Anwender begeistern. Bisher war die App nur für iOS* zu haben. Nach einer ausgiebigen Betaphase ist nun auch eine Mac-Version* erhältlich. Wir stellen das Programm in einem Test näher vor. Weiterlesen...
Comments

Microsoft bringt Office aufs iPad

MSOffice4iPad3

Nur gucken kostet nichts

Wie bereits erwartet, hat Microsoft heute drei Anwendungen seiner Office-Suite für Apples iPad vorgestellt. Word, Excel und PowerPoint sind ab sofort kostenlos im App Store erhältlich. Die Gratis-Versionen können Office-Dokumente aber nur anzeigen. Wer eigene erstellen oder bearbeiten möchte, muss Office 365 Home Premium für 10 Euro pro Monat oder 99 Euro pro Jahr abonnieren. Weiterlesen...
Comments

iPad 4 wird Nachfolger des iPad 2

iPad4new

Bessere Ausstattung zum gleichen Preis

Nach drei Jahren nimmt Apple das iPad 2 nun endgültig aus dem Programm. Stattdessen wird das iPad 4 neu aufgelegt und fungiert ab sofort als 9,7"-Einsteigermodell. Zum gleichen Preis von 379 Euro (16 GB Wi-Fi) bzw. 499 Euro (16 GB Wi-Fi + Cellular) gibt es jetzt also Retina-Display, A6X Prozessor und bessere iSights. Das iPad Air ist nach wie vor jeweils 100 Euro teurer.
Comments

Gerüchte: iPad mit 13-Zoll-Display in der Pipeline

iPadFamily2014

Fertigung soll teilweise schon begonnen haben [Update]

Derzeit verdichten sich die Hinweise darauf, dass Apple demnächst ein 13 Zoll grosses iPad vorstellen wird, das die Modellreihe nach oben ergänzen und mehr Nutzer von Desktop-PCs und Notebooks auf die iOS-Plattform locken soll. Weiterlesen...
Comments

Live-Stream vom Apple iPad Event jetzt online

Oct2213Event

Alle Neuheiten im Detail [Update]

Nachdem Apple bereits einen Live-Videostream des heutigen iPad Presse-Events online gestellt hatte, ist nun auch ein Video-Mitschnitt verfügbar. Auf dem AppleTV soll die Präsentation ebenfalls zu bewundern sein. Etwas später wird es sie auch in iTunes geben.
Comments

Frische Gerüchte vor dem iPad-Event

iPadEventPreps

Foto: Apple Spotlight

iPad mini mit Retina-Display - aber kein neues Apple TV [Update]

Während Apples diesjähriges iPad-Event näher rückt, ist sich die Fachpresse mittlerweile über die bevorstehenden Neuheiten weitestgehend einig. Die aktuellen Prognosen im Überblick:

Weiterlesen...
Comments

Apple bestätigt Presse-Event am 22. Oktober

iPad2013Event

Mit welchen Neuheiten ist aktuell zu rechnen?

Wie erwartet hat Apple heute ein weiteres Presse-Event für den 22. Oktober angekündigt. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr Ortszeit (19 Uhr MEZ) im Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco. "Wir haben noch eine Menge zu berichten" heisst es auf der Einladungskarte, die heute an ausgewählte Pressevertreter versandt wurde. Weiterlesen...
Comments

Apple plant iPad-Event am 22. Oktober

iPad5casing

Foto: SonnyDickson.com

Frische iPads, neue Mac Pro und OS X Mavericks in den Startlöchern

Wie AllThingsDigital erfahren haben will, plant Apple für den 22. Oktober 2013 ein Presse-Event. Auf der Agenda sollen vor allem neue iPad-Modelle stehen. Ausserdem wird mit dem Verkaufsstart des neuen Mac Pro und der Veröffentlichung von OS X Mavericks gerechnet.

Weiterlesen...
Comments

iOS 7: Wie man iPhone & Co. richtig für das neue System vorbereitet

iOS7Detail

Kurz mal aufräumen und sichern

Apple hat soeben sein neues Mobil-Betriebssystem iOS 7 zum Download freigegeben. Ich zeige hier mal, wie man sein iDevice in 4 einfachen Schritten für das Upgrade fit macht: Weiterlesen...
Comments

Nächstes Apple-Event am 15. Oktober?


AppleTV2

Viele Neuheiten erwartet

Wie französische Medien berichten, könnte Apple schon für den 15. Oktober (ein Dienstag) die nächste Presse-Veranstaltung planen. Zu den möglichen Produkt-Vorstellungen zählen aufgefrischte iPads und mehrere neue Macs. Eventuell könnte es auch ein neues TV-Produkt von Apple geben. Ausserdem dürfte OS X Mavericks in den Startlöchern stehen.

Comments

Klickstarter-Projekt: SOSCharger geht in Serie

SOSCharger01

Strom notfalls selbst erzeugen

Wer kennt das nicht: Man ist gerade irgendwo unterwegs und der Akku des Smartphones oder Tablets macht schlapp. Das Ladegerät liegt zuhause, oder es findet sich weit und breit keine Steckdose - was tun? In solchen Situationen kann der neue SOSCharger eine Hilfe sein. Er versorgt das Gerät mit frischem Saft aus einem Stützakku. Notfalls kann man sogar selbst Strom erzeugen - mit einer kleinen Handkurbel. Weiterlesen...
Comments

Linkwertiges: Galerie mit retro-realistischen iPad-Apps

DM1

Analoger Kitsch in der Oberflächen-Gestaltung

Ob man es mag oder nicht - Apps im Design ihrer jeweiligen Vorbilder aus der analogen Welt liegen im Trend. Dank dem jüngst gefeuerten Scott Forstall konnte sich der Skeuomorphismus auch in einige Apple-Anwendungen schleichen. Grafiker Chris Spooner hat eine Galerie mit 30 Retro-Apps für das iPad online gestellt, die als exemplarisch für diesen Designstil gelten können. Hinter den einzelnen Galerie-Bildern finden sich teilweise weitere Screenshots und Infos zu den Programmen. Jetzt ansehen...
Comments

Neue iPad-Modelle ab heute bestellbar

iPadmini

Update: Lieferzeiten verlängern sich

Wie angekündigt lassen sich die neuen iPads seit heute früh um 9 Uhr vorbestellen. Das iPad mini mit 7,9-Zoll-Display ist ab 329 Euro erhältlich. Die Lieferzeit für die WiFi-Version beträgt mittlerweile zwei Wochen. Die teureren Varianten mit 4G/LTE-Mobilfunk wird Apple erst ab Ende November ausliefern. Das iPad der 4. Generation mit hoch auflösendem Retina-Display ist ab 499 Euro zu haben. Die WiFi-Varianten dieses Modells werden ab 2. November versandt, während die Mobilfunk-Modelle ebenfalls erst in einigen Wochen lieferbar sind. Update: Mittlerweile weisen sämtliche neue Modelle mehrwöchige Lieferzeiten auf.

Comments

Apple zeigt iPad mini Event live im Netz

iPadminiEventLive

Live-Übertragung per Webbrowser

Apple überträgt die heutige Presse-Veranstaltung live im Internet - und zwar auf dieser Website. Update: Wer den Stream verpasst hat - kein Problem: Das Video kann nun jederzeit in voller Länge angesehen werden.
Comments

iPad mini Event: Die besten Liveticker

iPadminiEvent

Geek Out bringt diesmal keinen Live-Blog der Veranstaltung

In Zeiten, in denen sogar Spiegel Online und Bild.de zeitnah und ausführlich über Apple-Events und neue Produkte informieren, macht es für eine kleine Site wie diese hier keinen Sinn mehr, sich am allgemeinen News-Overkill zu beteiligen. Erfahren Sie, wo Sie am schnellsten über alle Neuheiten informiert werden.

Weiterlesen...
Comments

Nächstes Apple Event am 17. Oktober?

iPadMiniFamily

iPad mini angeblich bereits in Produktion

Berichten zufolge verdichten sich die Hinweise darauf, dass Apple schon Mitte Oktober wieder neue Produkte vorstellen wird. Dazu könnte das schon seit längerem kolportierte iPad mini gehören. Wie Apple Insider erfahren haben will, befindet sich ein solches Gerät in Brasilien bereits in Produktion. Ausserdem sind heute Fotos von angeblichen Bauteilen des iPad mini aufgetaucht. Werfen wir einen Blick auf die aktuelle Gerüchtelage:Weiterlesen...
Comments

Was Sie über iOS 6 wissen sollten


iOS6compati600

Die interessantesten Features im Überblick

Seit Mittwoch ist iOS 6 für alle Anwender als kostenloser Download für verfügbar. Wir konnten das neue System bereits testen, zeigen die wichtigsten Neuerungen und erklären, welche Features auf welchen Geräten tatsächlich funktionieren.Weiterlesen...
Comments

App des Monats: Drafts

DraftsTitle600

Mehr Sein als Schein

Ab sofort stellen wir einmal pro Monat eine neue, unserer Meinung nach besonders gelungene App vor. Das können Programme für iPad, iPhone oder Mac sein, kleine Tools oder grosse Anwendungen, gratis oder kostenpflichtig. Im August hat uns Drafts für iPhone und iPad am besten gefallen. Das kleine Text- und Notiz-Programm überzeugt durch extrem nützliche Features.Weiterlesen...
Comments

Schon wieder: Apple-Prototyp bei eBay aufgetaucht

iPadProtoOnEbay02

Kurios: iPad der 1. Generation mit 2 Dock-Anschlüssen und SwitchBoard

Bei eBay ist erneut ein Prototyp aus Apples Entwicklungslaboren im Angebot. Diesmal handelt es sich um ein iPad der 1. Generation mit 16GB Speicher. Anders als das fertige Produkt weist dieses Exemplar doppelt vorhandene Dock-Anschlüsse auf: Einen an gewohnter Stelle unterhalb des Home Buttons und einen zweiten an der Längsseite des Gehäuses (siehe Foto). Das Testmuster unterscheidet sich jedoch nicht nur bei der Hardware von Seriengeräten, auch die Software ist interessant.Weiterlesen...
Comments

Test & Giveaway: Aquapac iPad-Case slim

AquaPac_iPadSlim

Die wasserdichte Aquapac Schutzhülle für alle iPad-Modelle

Wer sein iPad häufig im Freien beim Sport oder bei der Arbeit nutzt, kann es jetzt optimal gegen Wasser, Sand und Staub schützen. Das AquaPac iPad-Case slim ist erstaunlich robust, mit iPad schwimmfähig und wasserdicht bis zu einer Tiefe von fünf Metern. Ausserdem hat es einen Kopfhöreranschluss. Aquapac.de war so freundlich, uns neben dem Test-Exemplar auch ein Giveaway für unsere Leser zur Verfügung zu stellen. Erfahren Sie, wie es sich im Praxistest schlägt.

Weiterlesen...
Comments

iPad 3 Launch: Woz, News und erste Tests [Video]



Alles zum iPad Verkaufsstart im Überblick
Seit heute ist das iPad der dritten Generation offiziell erhältlich (und fast überall bereits ausverkauft). Lange Schlangen vor den Läden gehören nun schon seit Jahren zum gewohnten Bild beim Launch neuer Apple-Produkte, inklusive Meldungen über Promi-Sichtungen. Heute wurde Apple-Mitbegründer Steve Wozniak in aller Hergottsfrühe vor dem Apple Store in Century City, Los Angeles, angetroffen und sogleich schlecht interviewt (Video). Doch es gibt auch noch ein paar wirklich interessante News, Tipps und Tests zum neuen iPad.Weiterlesen...
Comments

Neue iPad-Modelle treffen bei ersten Kunden ein [Video]



Auspackorgien und Vergleichstests
Drei Tage vor dem offiziellen Verkaufsstart am 16. März haben einige Frühbesteller ihr „iPad der dritten Generation“ bereits erhalten. Erste Bilder, Benchmark-Tests und Erfahrungsberichte sind schon im Netz verfügbar. Ein Video aus Vietnam (oben) zeigt Details des iPad Wi-Fi+4G mit 16GB: Von der Verpackung über die technischen Neuerungen bis hin zu einem kurzen Vergleich mit dem iPad 2. Auch wenn man den vietnamesischen Kommentar nicht versteht - und die Videoauflösung das Retina-Display nicht in seiner vollen Pracht darzustellen vermag - erschliessen sich die Unterschiede zum Vorgängermodell teilweise ganz gut.
Comments

Das neue iPad im Detail

iPadG3
Neue Hardware, aber nur ein bisschen Siri (Update)
Äusserlich hat sich wenig geändert, doch das Innenleben ist nahezu komplett neu: Zwei Jahre nach der Premiere des ersten iPad hat Apple heute die dritte Generation seines Multitiuch-Tablets vorgestellt. Ausgestattet mit einem leistungsfähigeren Prozessor, einem hoch auflösenden Display, einer verbesserten Kamera und einem schnelleren Mobilfunk-Chip (bei den 4G-Versionen) sind die neuen iPad-Modelle ab 16. März zu den gleichen Preisen erhältlich, wie die bisherigen iPad 2, dessen kleinstes Modell (16GB) zu einem günstigeren Preis weiter im Programm bleibt. Aber was genau kann das neue iPad besser? Weiterlesen...
Comments

Apple bestätigt Event am 7. März

March07Event2
iPad 3 - und neues Apple TV?
Die Spatzen haben es ja schon von den Dächern gebrüllt - jetzt ist es offiziell: Am Mittwoch, dem 7. März um 10 Uhr Ortszeit (19 Uhr MEZ) lädt Apple zu einer Presse-Veranstaltung ins Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco. Neben neuen iPad-Modellen mit höher auflösendem Display, schnellerem Prozessor, besseren Kameras, Siri und möglicherweise auch modernerem Datenfunk (802.11ac, LTE?), könnte es auch ein neues, Full-HD-fähiges AppleTV geben. Ausserdem dürfte iOS 5.1 kurz nach dem Event offiziell freigegeben werden. Geek Out wird wie immer zeitnah über alle Neuheiten berichten.Weiterlesen...
Comments

Direktvergleich: Kindle Fire vs. iPad 2 [Video]



Amazons Tablet zeigt Potenzial
Die Kollegen von iDownloadBlog.com haben bereits ein Kindle Fire erhalten und lassen es in diesem Video im direkten Vergleich gegen das iPad 2 antreten. Fazit: Das neue Amazon Tablet schlägt sich ganz gut - vor allem in der Disziplin Netflix Streaming. Allerdings sind die Geräte nur sehr bedingt miteinander vergleichbar. Das iPad ist das wesentlich ausgereiftere Produkt und bei den meisten Anwendungen deutlich flotter unterwegs. Das Video zeigt aber auch, dass im Kindle Fire einiges Potenzial steckt. Man darf gespannt sein, was Amazon in Zukunft daraus macht.
Comments

Garageband für iOS läuft jetzt auch auf dem iPhone

Grageband4iOs1-1_2
Neue Version 1.1 ist universal
Garageband war bisher nur für Mac und iPad erhältlich. Die iOS-Version ist ab sofort auch auf iPhone und iPod touch lauffähig. Apple hat dafür die Benutzeroberfläche entsprechend angepasst. Ausserdem sind einige neue Funktionen hinzu gekommen.Weiterlesen...
Comments

Siri funktioniert auf iPhone 4 und iPod touch einwandfrei



Neuer Hack mit voller Perfomance [Video]
Der Entwickler Steven Troughton-Smith hat in einem Machbarkeitstest nachgewiesen, dass es möglich ist, den Sprachassistenten des iPhone 4S auf ein älteres iPhone 4 zu portieren und mit den Siri-Servern bei Apple kommunizieren zu lassen. In den vergangenen Tagen hat es bereits mehrere solcher Hacks gegeben - auch für das iPad. Allerdings konnten diese keine Daten mit den Apple-Servern austauschen, was die Leistungsfähigkeit des Sprachassistenten deutlich einschränkt. Die „Lösung“ von Troughton-Smith funktioniert bislang mit iPhone 4 und aktuellen iPod touch, wird aber vermutlich auch mit iPad gehen. Der Hack jedoch wird vorerst nicht öffentlich verfügbar sein.Weiterlesen...
Comments

iWork-Apps auch für iPhone & iPod Touch

disiWorkoPhone640
Pages, Numbers und Keynote sind ab sofort universal
Apple hat den drei iWork-Anwendungen für das iPad Upgrades spendiert. Neben einigen Verbesserungen lassen sie sich nun auch auf iPhone 3GS, iPhone 4, iPod touch 3G und iPod touch 4G nutzen. Wer die iPad-Versionen bereits besitzt, bekommt die Upgrades kostenlos. Ansonsten sind die Apps nach wie vor einzeln zum Preis von je 7,99 € im App Store erhältlich. Weiterlesen...
Comments

iPad 2: Deutsche Preise und Verfügbarkeiten [Update 3]

disiPad2Assemble_450
Ab heute in Deutschland erhältlich - zu Preisen zwischen 479 und 799 Euro
Entgegen mancher Gerüchte wird sich die Deutschland-Premiere des iPad 2 nicht verzögern. Apples neues Tablet wird ab Freitag, dem 25. März ab 17 Uhr in den deutschen Apple Stores und bei ausgewählten Händlern erhältlich sein.
Update 2: Die neuen Modelle lassen sich nun im Apple Store bestellen. Für alle Produkte wird ein Zeitraum von 2-3 Wochen bis zum Versand genannt. Lesen Sie, wo die besten Chancen bestehen, heute ein iPad 2 direkt zum Mitnehmen zu ergattern.
Update 3: Mittlerweile gibt Apple eine Lieferzeit von 3-4 Wochen an.
Weiterlesen...
Comments

iPad WiFi soll sich GPS-Daten vom iPhone 4 holen [Video]



Automatische Positionsbestimmung unterwegs via Tethering?
Nur die teureren 3G-Versionen des iPad haben eingebaute GPS-Empfänger. Die WiFi-Modelle können lediglich ungefähre Ortsangaben liefern, indem sie Datenbanken nach gespeicherten MAC-Adressen von umliegenden WLAN-Router durchforsten. Kyle Carmitchel will herausgefunden haben, dass sich das iPad WiFi automatisch die präzisen GPS-Daten des iPhone 4 holt, wenn die Geräte per Tethering verbunden sind. Das ganze soll mit beiden Generationen des iPad funktionieren und klappt angeblich auch mit dem neuen “Personal-Hotspot”-Feature von iOS 4.3.Weiterlesen...
Comments

Details vom Innenleben des iPad 2 [Update]

iPad 2 Wi-Fi Teardown

Geklebt, nicht gesteckt
Die Kollegen von iFixit.com haben das neue iPad 2 seziert und hochauflösende Fotos online gestellt. Anders als beim iPad 1, dessen Gehäuse von Klammern zusammen gehalten wird, ist das des neuen Modells verklebt und lässt sich nur mühsam mit einer Heissluftpistole öffnen - wovon natürlich dringend abzuraten ist.
Beim Arbeitsspeicher handelt es sich, wie bereits allseits vermutet, um 512MB Low-Power DDR2 RAM von Samsung. Die NAND-Flash-Speicher stammen von Toshiba. Die neuen Akkupacks sind mit 25 Wattstunden nur minimal stärker, als die des Vorgängers. Neu ist auch der A5 Prozessor (APL0498), mit zwei Rechenkernen und (weiterhin) 1GHz Taktfreqenz und 200MB Bus. Bei den übrigen Chips hat sich offenbar wenig bis gar nichts geändert. Die Technik ähnelt der des iPad 1 und iPhone 4.
Update: iFixit.com hat nun auch das optional erhältliche Smart Cover obduziert und erklärt, wie es funktioniert: Ganze 21 Magnete sorgen für richtigen Sitz und die automatische Schlaf-/Weckfunktion. Zum iFixit.com Artikel...
Comments

Test: Firetask für Mac, iPad und iPhone

disFiretaskFamily640

Gute Alternative zu Things und OmniFocus
Aufgaben-Manager werden immer beliebter - vor allem, wenn sie für Mac, iPad und iPhone erhältlich sind und sich die Daten einfach synchronisieren lassen. Nach dem Bericht über Wunderlist und dem Vergleichstest von Things und OmniFocus möchte ich Ihnen eine weitere Anwendung nicht vorenthalten: Firetask ist ein leistungsfähiger Aufgaben-Manager aus Österreich, der sich durch eine angenehme Oberfläche und einfache Bedienung auszeichnet. Entwickler Gerald Aquila war so freundlich, den Geek-Out-Lesern drei iPhone-Lizenzen zu spendieren (Update: Verlosung ist beendet). Zum Test:

Weiterlesen...
Comments

iOS 4.3 steht zum Download bereit

disiOS43iDevices
Zwei Tage früher als angekündigt
Eigentlich sollte iOS 4.3 erst übermorgen erscheinen, doch nun ist es schon da. Es steht als kostenloser Download über die Aktualisierung in iTunes zur Verfügung. Unterstützt werden iPad, iPhone 3GS und 4, sowie iPod touch der 3. und 4. Generation. Zu den Neuerungen zählen vor allem der "persönliche Hotspot", der als Tethering-Option auf dem iPhone 4 eine Anbindung von bis zu drei weiteren Geräten an das Mobilfunknetz über WLAN erlaubt. Ausserdem hat Apple AirPlay erweitert, die Home-Sharing-Funktionen verbessert und Safari beschleunigt. Mehr Infos auf den Apple-Seiten. Ich bringe in den nächsten Tagen hier einen ersten Praxistest.
Für alle, die das Upgrade lieber eigenhändig herunterladen und installieren, hier die direkten Downoad-Links: iPhone 4 (670MB), iPhone 3GS (423MB), iPad 1 (597MB), iPod touch 4 (653MB), iPod touch 3 (413MB) und Apple TV.
Comments

Apogee Jam: Gitarren-Interface für iPad, iPhone & Mac

disApogeeJam640-2

Ideal für das neue Garageband for iPad - aber nicht nur

Wer sich bereits gefragt hat, was das für ein Audio-Interface in Apples iPad-2-Video ist: Es heisst Apogee Jam und soll ab Ende März zum Preis von 99 Dollar zunächst in den USA erhältlich sein. Apogee wurde vor einiger Zeit von Apple übernommen, ist aber schon länger für anspruchsvolle Audiotechnik bekannt, die teilweise auch von Profis eingesetzt wird. So wundert es kaum, dass auch das neue E-Gitarren- und E-Bass-Interface über einen hochwertigen Vorverstärker und A/D-Wandler verfügt. Es lässt es sich nicht nur an iPad und iPhone, sondern auch am Mac nutzen. Weiterlesen...
Comments

Was Sie über das iPad 2 wissen sollten


disiPad2white_640
17 Antworten zu Apples neuem Tablet [Update]
Steve Jobs hat am Mittwoch neue iPad-Modelle vorgestellt, ohne auf sämtliche Details einzugehen. Klar, das neue iPad ist dünner, leichter, schneller und wohl auch tatsächlich in Weiss erhältlich (versprochen!) - aber wie sehen die Neuerungen genau aus? Wie gut sind die beiden Kameras? Was bringen HDMI und AirPlay? Funktioniert Facetime jetzt auch über 3G? Hier sind Antworten auf die häufigsten Fragen: Weiterlesen...
Comments

Apple startet In-App-Abonnements

Steve+iPad

Bedingungen verärgern Verlagsbranche
Das Abo-Modell für Internet-Veröffentlichungen auf der iOS-Plattform ist da. Was sich mit der Markteinführung der iPad-Tageszeitung „The Daily“ bereits ankündigte, hat Apple heute in einer Pressemitteilung bestätigt: Anbieter, die ausserhalb ihrer iOS-Apps Abonnements verkaufen, müssen diese zum gleichen Preis oder günstiger auch als In-App-Abos anbieten. Diese werden über iTunes abgerechnet. Apple lässt sich den Service mit der im App Store üblichen 30-Prozent-Umsatzbeteiligung vergüten. Bei den Verlegern kommt diese Nachricht gar nicht gut an.Weiterlesen...
Comments

iOS 4.2 erscheint heute


Über 100 neue Features - endlich auch für das iPad
Apple hat bekannt gegeben, dass iOS 4.2 - das neue Betriebssystem für iPhone, iPod touch und iPad - heute Abend ab etwa 19 Uhr MEZ wie gewohnt in iTunes zum Download zur Verfügung stehen wird. Die neue Version bringt nach Apple-Angaben über 100 neue Features. Vor allem iPad-Nutzer werden das Update zu schätzen wissen, denn sie konnten bisher noch nicht von den mit iOS 4 eingeführten Neuerungen profitieren. Die Website JustApps.de hat die wichtigsten Verbesserungen übersichtlich zusammen gestellt.
Comments

iOS 4.2: Kein AirPrint für iPod touch 2G


AirPrint ist eines der interessantesten neuen Features von iOS 4.2, welches im November erscheint. Es ermöglicht das Drucken über WLAN direkt vom iPad, iPhone und iPod touch. Bisher war das iPhone 3G das einzige iOS-4-fähige Gerät, das die neue Funktion nicht unterstützt. Nun hat Apple die entsprechende Pressemitteliung im Nachhinein geändert und schliesst jetzt auch iPod-touch-Modelle der zweiten Generation aus. AirPrint ist damit nur auf iOS-Devices mit Multistasking verfügbar.
Comments

OmniFocus jetzt auch für iPad erhältlich


Getting things done: Programme, die dabei helfen, Struktur und Effizienz in den Alltag zu bringen, werden immer beliebter. Vor allem, wenn es sowohl Versionen für den Mac, als auch für das iPhone gibt, die sich gegenseitig synchronisieren. OmniFocus gibt es bereits seit 2008 für beides, jetzt ist auch eine angepasste Version für das iPad erschienen. Weiterlesen...
Comments

Update für iPad: iOS 3.2.1 ist da


WLAN-Fix, Bing als Suchoption.
Neben allgemeinen Verbesserungen soll das Update die gelegentlich auftretenden WLAN-Probleme beheben. Nach Apple-Angaben fügt es ausserdem Bing als Option im Suchfeld von Safari hinzu, verbessert die Zuverlässigkeit der Video-Wiedergabe und behebt einen Fehler beim Einfügen einseitiger PDFs in Mails.
iOS 3.2.1 ist nur für das iPad gedacht und lässt sich einfach über iTunes laden und installieren. Alternativ steht es auch als Download (457 MB) bereit. Für iPhones ist heute iOS 4.0.1 erschienen.
Comments

Australische Billig-Fluglinie bietet Bord-iPads für 7 Euro


Jetstar macht den Anfang: Mehrere Fluggesellschaften haben anscheinend Interesse am iPad als persönliches Unterhaltungssystem für ihre Fluggäste. Nachdem vor einigen Wochen der Ausrüster Bluebox Avionics bekannt gab, mit dem neuen Bluebox Ai (Bericht) noch diesen Sommer ein solches IFE-System auf den Markt zu bringen, startet die australische Low-Cost-Airline Jetstar Ende Juni einen zweiwöchigen Praxistest, um herauszufinden, was die Kunden davon halten.Weiterlesen...
Comments

Shinya - der japanische iPad-Magier


Steve Jobs nannte das iPad bei seiner Premiere „magisch” - und Apple verwendet das Adjektiv auch in der Werbung. Der japanische Magier Shinya hat das iPad für sich entdeckt und zeigt in dem Video neben klassischen Zaubertricks auch einige digitale Spielereien rund um das Tablet - und das durchaus stilecht vor einem Apple Store. Für alle, die kein Japanisch verstehen, gibt es Untertitel.
Comments

Flash-Videos auf iPad, iPhone und iPod touch abspielen


Verwunderlich: Trotz Apples Flash-Verbot für seine Multitouch-Geräte hat es ein Programm in den App Store geschafft, mit dem sich Flash-Inhalte auf iPad, iPhone und iPod touch abspielen lassen: Cloud Browse. Die App geht dabei allerdings einen Umweg: Um den Verdacht zu vermeiden, schädlichen oder unerwünschten Code auszuführen, ruft es einen vollwertigen Firefox-Browser auf, der die Benutzeroberfläche des iPhones wiedergibt und der nicht auf dem Gerät selbst läuft, sondern auf einem Webserver. Auf diese Weise können iPhone & Co. nicht mit potentiellem Schadcode in Berührung kommen, sondern nur der entfernte Server.
Der Nachteil an dieser indirekten Methode ist, dass die Wiedergabe nicht so flüssig läuft, wie man es von einem herkömmlichen Mac oder PC gewohnt ist. Das Programm ist kostenlos, aber derzeit nur im US-amerikanischen App Store und in Englisch erhältlich.
Comments

2 Millionen iPads verkauft


Keine 60 Tage nach dem Verkaufsstart in den USA und wenige Tage nachdem es in Deutschland (und acht weiteren Ländern) in den Handel kam, haben die iPad-Verkäufe die 2-Millionen-Marke überschritten. Das gab Apple heute in einer Pressemeldung bekannt. Die erste iPad-Million wurde kurz nach Launch des iPad 3G Anfang Mai erreicht. Im Juli wird das Multitouch-Device u.a. in Österreich und acht weiteren Ländern auf den Markt kommen, so Apple. Steve Jobs dazu: ”Kunden auf der ganzen Welt erleben die Magie des iPads und sie scheinen es genauso zu lieben wie wir. Wir wissen ihre Geduld zu schätzen und arbeiten hart daran, genügend iPads zu bauen”. Außerdem gibt es laut Pressemitteilung inzwischen mehr als 5.000 speziell auf das iPad zugeschnittene Apps. Insgesamt lassen sich über 200.000 iPhone-Apps auf der Digital-Tafel nutzen.
Comments

Erstverkaufstag: Viel Andrang - oft zu wenig iPads


Häufig schon nach kurzer Zeit ausverkauft: In vielen Ländern ist das iPad seit heute erhältlich - und das nicht nur in den Apple Stores, sondern auch bei ausgewählten Resellern. Manche Läden öffneten schon um 8 Uhr morgens und wunderten sich teilweise über die Menschenmengen vor der Tür. Das Gedränge war oft gross. Vor dem Apple Store auf der Ginza in Tokyo sollen 1.200 Leute angestanden haben. Und auch vor den deutschen Apple Stores in Frankfurt (s. Video oben), Hamburg und München waren es Hunderte. Selbst vor der Gravis-Filiale in Berlin bildete sich eine 50 Meter lange Schlange, obwohl nicht sicher war, dass es dort welche geben würde. Nicht alle, die sich heute anstellten, haben auch ein iPad bekommen. Vielerorts waren sie schon nach kurzer Zeit ausverkauft, oder überhaupt nicht erhältlich. Manche Händler erwarten in den nächsten Tagen zwar weitere Lieferungen, haben aber keinen Einfluss auf Stückzahlen und Modellvarianten der Geräte. Die Apple-eigenen Stores waren Berichten zufolge den Tag über ausreichend mit iPads versorgt.
Comments

Erste iPads erreichen Kunden in Deutschland


Bereits heute - einen Tag vor Verkaufsbeginn des iPad in Deutschland - haben manche Apple-Store-Frühbesteller ihre Geräte erhalten. TNT und UPS hatten alle Hände voll zu tun. Gerüchten zufolge sollen ganze Wagenladungen an iPads zu den Kunden gebracht worden sein. Wer seine TNT-Zustellung verpasste und das begehrte Teil in einem Depot abholen wollte, wurde jedoch von der TNT-Hotline auf morgen vertröstet. Doch es läuft auch ansonsten nicht alles glatt beim iPad-Launch.Weiterlesen...
Comments

Wo man am Freitag iPads bekommt


Schon ab 8 Uhr morgens kann man am Freitag das iPad kaufen - die Frage ist nur, wo? Ganz sicher in den drei Apple-eigenen Stores in Frankfurt, Hamburg und München. Ansonsten sieht die Versorgungslage eher mager aus. Von keinem der bekannten Apple-Reseller gibt es irgendwelche offiziellen Ankündigungen, ob sie zum Verkaufsstart Geräte vorrätig haben. Doch es gibt ein paar Tipps.Weiterlesen...
Comments

iPad Newsflash


Kurz vor dem Verkaufsstart des iPad in Deutschland am kommenden Freitag mehren sich die News rund um das Multitouch-Device. Hier alles Aktuelle in der Übersicht:
Früher als erwartet erreichen die ersten iPads ihre Besitzer: Seit einigen Stunden gibt Apples Versandstatus bei manchen Kunden den morgigen Tag (27.05.) als "voraussichtlichen Liefertermin" an. UPS wie TNT werden morgen erste Auslieferungen vornehmen.
Vodafone senkt Preise für iPad 3G Tarife. Ab sofort sind beide Datenoptionen für Apples neues Wunderkiund um jeweils um 5 Euro günstiger zu haben. Das "Vodafone MobileInternet Basic Monatspaket" mit 200 MB Datenvolumen kostet nun 15 Euro pro Monat, die "Vodafone MobileInternet Basic Monatsflat" mit 3GB Datenvolumen liegt jetzt bei 25 Euro. Damit konkurriert Vodafone preislich direkt mit O2, allerdings gibt es dort für 15 Euro bereits ein Datenvolumen von einem Gigabyte, für 25 Euro pro Monat bekommt man ein Datenvolumen von 5GB. Zudem erlaubt O2 VoIP-Verbindungen. Bei Vodafone sind ist dies weiterhin vertraglich ausgeschlossen. Bis Ende Juli ist Vodafones Monatsflat "automatisch kostenfrei inklusive" - für 14,95 Euro pro Monat. Ab dem 1. August kostet der Spass dann 24,95 Euro.
Erste iPad Apps im deutschen Store: Pünktlich zur hiesigen Premiere des iPad sind nun auch die ersten Programme für das neue Device im App Store erhältlich. Wie im US-Store kann man nun zwischen iPad- und iPhone-Apps umschalten. Neben Apple eBook-Reader iBooks stehen u.a. Keynote, Pages und Numbers zur Verfügung. Die drei Apps sind sozusagen die kleinen Geschwister des beliebten iWork-Programmpakets für den Mac und werden einzeln zum Preis von jeweils 8 Euro verkauft. Die iPad-Versionen erfüllen jedoch nicht unbedingt die Ansprüche aller Anwender. Ausserdem lässt der Dateiaustausch zwischen den Mac- und iPad-Versionen noch etwas an Komfort und Kompatibilität zu wünschen übrig.
Comments

iPad ab Freitag in deutschen Stores erhältlich [Update]


Am kommenden Freitag, dem 28. Mai, startet der iPad-Verkauf nun endlich auch in Deutschland. Wie Apple bekannt gab, wird es ab 8 Uhr morgens in den Apple Retail Stores erhältlich sein. Bei welchen “ausgewählten Premium Resellers” es darüber hinaus noch zu haben ist, bleibt weiter unklar. Unbestätigten Berichten zugfolge soll es das iPad unter anderem auch bei Gravis und m-store geben, allerdings ist nicht bekannt, in welchen Filialen. Weiterlesen...
Comments

iPad als Bord-Unterhaltungssystem für Flugzeuge


Bluebox Avionics wird ab Juli das weltweit erste Bord-Unterhaltungssystem für Verkehrsflugzeuge anbieten, das auf Apple iPads basiert. Die Passagiere erhalten die iPads natürlich nur leihweise und können damit während des gesamten Fluges Filme, Spiele und E-Magazine über eine gesicherte Streaming-Verbindung geniessen. Ausserdem haben sie Zugriff auf iBook- und App-Store und können ihr Glück in einem Inflight-Casino versuchen. Ob mit dem Bluebox Ai genannten System auch E-Mails und Webseiten abgerufen werden können, ist derzeit noch nicht bekannt. Nach eigenen Angaben hat Bluebox bereits eine internationale Airline als Kunden gewinnen können, verrät aber nicht, um welche es sich handelt.
Comments

iPad: Apple senkt Preise für 64 GB Modelle


Manchmal dauert es bis der richtige Preis für ein neues Gerät gefunden ist - vor allem, wenn es um den deutschen Markt geht. Beim iPad hatte Apple hierzulande anfangs Preise zwischen 514 und 814 Euro veröffentlicht - 15 Euro mehr als z.B. in Italien und Frankreich. Schuld daran sei eine gesetzlich verordnete Urheberrechtabgabe, wie Steve Jobs angeblich höchstpersönlich und etwas schroff in einer E-Mail betonte.
Doch anscheinend hatte man sich die Bestimmungen nicht richtig angesehen. Zwar sind dort explizit auch Computer mit “Apple-Logicboard für stationäre und/oder tragbare Systeme” aufgeführt, allerdings betrifft dies lediglich Einheiten mit mehr als 40 GB Massenspeicher und mindestens 1 GB RAM. Nachdem Apple bereits die Preise für die kleineren Modelle auf 499, 599 und 699 Euro senkte, werden nun auch die 64 GB Versionen um 15 Euro billiger - denn die iPads verfügen lediglich über 256 MB Arbeitsspeicher. Damit sind die deutschen Preise nun mit denen in Frankreich und Italien identisch. Warum sämtliche iPads in Spanien 20 Euro günstiger sind, bleibt weiterhin offen.
Comments

Neuer iPad-Werbespot ist ein Remake


Hommage an den Newton: “What is iPad?” - Apple hat einen neuen Werbespot veröffentlicht, der einige der vielen Möglichkeiten des iPad zeigt. In den 1990er Jahren gab es schonmal einen ähnlichen Spot für den Newton - Apples seinerzeit nur mässig erfolgreichen PDA. “What is Newton?” - sehen Sie selbst:


Wer weiss, vielleicht erscheinen demnächst auch Remakes von “Who is Newton” und “Where is Newton?”
(via MacRumors.com)
Comments

iPad Newsflash: Die wichtigsten Neuigkeiten im Überblick


Innenleben als Wallpaper: iFixit.com hatte das iPad bereits einen Tag nach dem Verkaufsstart auseinander genommen und analysiert. Jetzt bietet die Site zwei Fotos von den Innereien als Bildschirmhintergrund kostenlos zum Download an - inklusive Anleitung.
Einen iPad-Ständer aus Lego-Bausteinen hat sich Designer Edgar Gonzales gebaut. Dieser besteht lediglich aus 11 Steinen und lässt sich sogar zusammenfalten.
iPad 3G Tarife: MacMagazin.de hat eine Übersicht aller derzeit in Deutschland verfügbaren Datentarife für die UMTS-Modelle des iPad zusammen gestellt. Einige lassen sich direkt im Apple Store mit dem iPad ordern, andere sind nur bei den jeweiligen Mobilfunk-Anbietern erhältlich.
Besserung in Sicht: Apple hat das Support-Dokument aktualisiert, welches sich den “bei einigen wenigen” Nutzern auftretenden Problemen beim WLAN-Betrieb des iPad widmet. Demnach soll ein “zukünftiges” Software-Update für Abhilfe sorgen. Auch bei dem von mir getesteten Gerät kommt es gelegentlich zu Verbindungsabbrüchen.
Comments

Alle iPad-Modelle vorbestellbar - Lieferung am 28. Mai


Ab sofort lassen sich im deutschen Apple Store sämtliche iPad-Modelle vorbestellen. Die Lieferung soll termingerecht zum offiziellen Verkaufsstart am 28. Mai erfolgen. Die Preise wurden nochmals angepasst und beginnen nun - ebenso wie in Frankriech und Italien - bei 499 Euro. Nur die beiden grossen Modelle mit 64 GB enthalten zusätzlich die in Deutschland für Computer ab 40 GB Speicher obligatorische Urheberrechtsabgabe und sind deshalb etwas teurer. Auch das von Apple angebotene iPad-Zubehör lässt sich bereits bestellen.
Comments

Steve Jobs zu deutschen Preisen: "Blame your government!"


Warum kostet das iPad in Deutschland 15 Euro mehr? Nach Bekanntgabe des Termins für den Verkaufsstart des iPad in vielen Ländern und der Veröffentlichung der jeweiligen Preise fällt auf, dass das iPad hierzulande 15 Euro mehr kostet, als z.B. in Italien und Frankreich. Dort ist die günstigste Version bereits für 499 Euro zu haben, während es in Deutschland 514 Euro kostet. Auch die übrigen Modelle sind teurer.
Ein Leser der deutschen News-Seite fscklog.com wandte sich per E-Mail an Steve Jobs und fragte nach den Gründen. Er erhielt folgende Antwort: “Blame your government. Germany just added a new copyright levy for computers”. Was auch stimmt: Die deutschen Verwertungsgesellschaften erheben eine Urheberrecht-Abgabe von exakt 15,19 Euro auf jeden verkauften "PC ohne Brenner” - also auch auf das iPad.
Dem Herausgeber von fscklog.com liegt die komplette E-Mail mit Header vor und er hält sie für echt - zumindest was die Authenzität der Mailadresse betrifft. Ob sich dahinter tatsächlich die Person Steve Jobs verbirgt, ist jedoch fraglich.
Comments

iPad ab 28. Mai in Deutschland erhältlich - ab 514 Euro [Update]


Jetzt ist es raus: Apple hat heute bekannt gegeben, dass das ab iPad ab 28. Mai in Deutschland ausgeliefert wird - ebenso in Frankreich, Australien, Grossbritannien, Italien, Japan, Kanada, Spanien und in der Schweiz. Die deutschen Preise: iPad Wi-Fi 514€ (16GB), 614€ (32GB) und 714€ (64GB); iPad Wi-Fi+3G: 614, 714 und 814 Euro (jeweils für 16, 32, 64 GB). Der deutsche Apple Store nimmt ab 10. Mai Bestellungen entgegen. Ausserdem ist das iPad bei ausgewählten Händlern erhältlich.
Comments

WWDC 2010 schon ausverkauft


Keine Tickets mehr: Nach der Rekorzeit von nur 8 Tagen sind sämtliche Eintrittskarten für die diesjährige Apple Entwicklerkonferenz WWDC restlos ausverkauft. Die Veranstaltung findet vom 7.-11.6. in San Francisco statt. Die WWDC war in den letzten Jahren stets ausgebucht – allerdings dauerte es 2008 noch zwei Monate, bis alle Tickets vergriffen waren, letztes Jahr war sie nach vier Wochen ausverkauft - und diesmal nach nur gut einer Woche. In den vergangenen zwei Jahren wurden bei der WWDC u.a. neue iPhone-Modelle vorgestellt.
Comments

Dropbox auf dem iPad mit mehr Funktionen


Dropbox für iPhone und iPod touch ist mit der neuen Version 1.2 zur Universal-App (iTunes) geworden und steht nun auch auf dem iPad zur Verfügung. Anders als auf dem iPhone erlaubt das Programm auf dem iPad auch die Weitergabe von Dokumenten an andere Apps wie z.B. iWork oder Air Sharing. Hochladen lassen sich allerdings nur die auf dem iPad vorhandenen Fotos und Videos - Dokumente (noch) nicht. Wer die kostenlose Internet-Festplatte Dropbox noch nicht kennt, könnte sich z.B. über diesen Referral-Link anmelden und damit dem Autor dieser Website 250 MB Extra-Online-Speicher verschaffen. Danke!
Update: Nach einem kurzen Test kann ich bestätigen, dass Übertragung und Weitergabe von z.B. iWork-Dokumenten auf das iPad gut funktionert - dort unterliegen sie aber den gleichen Einschränkungen hinsichtlich Formatierung und Bearbeitung, wie beim Transfer über USB / iTunes.
Comments

Offiziell: 1 Million iPads verkauft


Schon nach 28 Tagen: Apple hat soeben bekannt gegeben, dass bis letzten Freitag 1 Million iPads verkauft worden sind. Das iPhone hatte nach seiner Einführung 74 Tage gebraucht, um diese Zahl zu erreichen. Ausserdem haben die frisch gebackenen iPad-Besitzer bereits 12 Millionen Apps und 1,5 Millionen iBooks herunter geladen. In Deutschland soll das iPad ab Ende Mai zu haben sein. Apple nimmt ab 10. Mai Vorbestellungen an.
Update: Geek Out bringt am Mittwoch, dem 5. Mai abends einen Praxis-Test des iPad 16 GB.
Comments

Grosser Praxistest: iPad Wi-Fi 16 GB


Das iPad im Alltag: Was kann es wirklich? Wo liegen die Schwächen? Ich habe es 10 Tage lang fleissig getestet und die Vor- und Nachteile kennen gelernt. In diesem Test geht es also weniger um langweilige technische Daten und die 186. Aufzählung aller Features, sondern wie es sich im Alltag schlägt.Weiterlesen...
Comments

iPad WiFi+3G ab heute in den USA erhältlich


Jetzt auch mit UMTS: In Amerika ist das iPad ab heute auch mit zusätzlicher UMTS-Mobilfunkkarte zu haben. Bisher waren dort lediglich die WiFi-Versionen erhältlich. Die ersten 3G-Geräte sind bereits bei Kunden eingetroffen. Zwischen 16 und 17 Uhr Ortszeit schliessen heute alle US-amerikanischen Apple Retail Stores für eine Stunde, um den Verkaufsstart der neuen Modelle vorzubereiten. Deutsche Kunden können alle Varianten des iPad ab dem 10. Mai vorbestellen. Die Auslieferung beginnt dann voraussichtlich Ende Mai.
Update: iLounge hat bereits Fotos vom Auspacken und Antesten online gestellt. Und ifixit.com hat das neue Modell bereits auseinander gebaut und untersucht.
Comments

Bestätigt: Apple kauft Chip-Optimierer Intrinsity


Jetzt ist es offiziell: Wie die New York Times berichtet, hat Apple bestätigt, die Chip-Schmiede Intrinsity übernommen zu haben. Die texanische Firma ist auf die Optimierung von ARM-Prozessoren spezialisiert und soll nach Informationen der Zeitung dazu beigetragen haben, den A4 Prozessor des iPad von zuvor 650 auf 1000 Megahertz Taktfrequenz zu beschleunigen. Weiterlesen...
Comments

iPad Camera Connection Kit unterstützt nicht nur Kameras


Kann mehr als es verspricht: Mit dem iPad Camera Connection Kit lassen sich Fotos auch ohne Mac oder PC auf dem iPad speichern, verarbeiten und veröffentlichen. Das Kit besteht aus zwei verschiedenen Adaptern für den Dockanschluss: Einem SD-Karten-Lesegerät und einem USB-Adapter, sodass man Bilder entweder via SD-Speicherkarte, oder durch den Direktanschluss einer Kamera mit USB-Anschluss importieren kann. Doch wie sich jetzt heraus stellte, unterstützt der USB-Adapter auch manche Audio-Geräte und Tastaturen. Erfahren Sie, was geht und was nicht [Videos].Weiterlesen...
Comments

Angeblich über 1 Million iPads verkauft


Die Firma Chitka behauptet, sie könne die Verkaufszahlen des iPad anhand von Internet-Auswertungen in Echtzeit berechnen und präsentiert den aktuellen Stand auf einer eigenen Website. Nachdem heute allein mehr als 32.000 neue iPads entdeckt worden sein sollen, kletterte die Zahl der insgesamt verkauften Einheiten auf über 1.000.000.
Sollte das stimmen, wäre es ein beachtlicher Erfolg für Apple. Das Gerät ist gerade mal drei Wochen und zwei Tage auf dem Markt. Die Hochrechnungen von Chitka Research sind allerdings nicht immer ganz zutreffend. So berichtete z.B. Steve Jobs am 8. April von gut 500.000 bis dahin verkauften iPads, während Chitka Labs zuvor bereits über 600.000 Stück meldete.
Quelle und Bild: Chitka Labs; Text: Thomas Landgraeber
Comments

iPad geraubt - Finger abgerissen


Pech gehabt: Der 59-jährige Bill Jordan hatte gerade erst ein iPad in einem Apple Store in Denver, Colorado, gekauft und war auf dem Weg zur Parkgarage der Cherry Creek Mall, als ihm ein Dieb die Einkaufstasche entriss - und zwar mit einer solchen Wucht, dass Jordan dabei ein halber Finger abriss. Er hatte die Kordel der Tasche um seine Hand gewickelt, als der Dieb zuschlug. Ärzte mussten später einen Teil des kleinen Fingers amputieren.Weiterlesen...
Comments

7 Tipps für iPad-Käufer


Wie Apple heute bekannt gab werden die iPad 3G Modelle mit UMTS-Karte ab Freitag, dem 30. April in den USA an Vorbesteller ausgeliefert und sind dann ab 17 Uhr Ortszeit auch in den amerikanischen Apple Retail Stores zu haben. Während die erste Lieferung der iPads mit WLAN-Karte in den USA beinahe ausverkauft ist und sich Neubesteller im Apple Online Store teilweise bis zum 7. Mai gedulden müssen, bestätigt Apple in der Mitteilung noch einmal, dass das iPad ab Ende Mai auch in Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Spanien, der Schweiz und in Grossbritannien erhältlich sein wird. Am 10. Mai wird Apple die lokalen Preise und Vertriebspartner bekannt geben und von diesem Tag auch Vorbestellungen annehmen. Geek Out hat für iPad-Käufer 7 nützliche Tipps.Weiterlesen...
Comments

Heiratsantrag per iPad


TechCrunch-Leser Zach benutzte sein iPad, um seiner Freundin einen Heiratsantrag zu machen. Er ging mit ihr in das Eiscafe, in dem sie sich zwei Jahre zuvor näher gekommen waren und packte sein iPad aus. Er bat sie, die Ohrstöpsel zu benutzen und spielte eine Diashow mit Musik und Photos aus ihrer bisherigen gemeinsamen Zeit ab. Das letzte Dia war es dann: „Willst Du mich heiraten?“. Er ist dann noch auf die Knie gegangen und so weiter. Wie ihre Antwort war, zeigt das Foto.

Quellen: TechCrunch; Foto: Zach Iniguez via TechCrunch; Text: Thomas Landgraeber
Comments

iPad kommt erst Ende Mai nach Deutschland


Es dauert noch: Der internationale Verkaufsstart des iPad verzögert sich um einen ganzen Monat. Wegen der grossen Nachfrage wird das Wunderkind erst ab Ende Mai u.a. in Deutschland und der Schweiz ausgeliefert. Am 10. Mai werden die endgültigen lokalen Preise bekannt gegeben und von diesem Tag an lässt sich das iPad auch vorbestellen. Die gab Apple heute in einer Erklärung bekannt:Weiterlesen...
Comments

Apple bestätigt WLAN-Probleme beim iPad und bietet Lösungen



Geek Out
berichtete schon früh darüber, dass sich momentan in den Apple Diskussionsforen die Klagen mancher iPad Besitzer mit WLAN-Problemen mehren. Nun bestätigte Apple, dass es bei einigen Geräten
unter bestimmten Umständen zu Störungen kommen kann und veröffentlichte Support-Informationen.Weiterlesen...
Comments

Amerikanischer App Store jetzt noch übersichtlicher


Apple hat im amerikanischen App Store das Stöbern nach Programmen noch einmal vereinfacht. Oben auf der Hauptseite befindet sich jetzt ein grosser Umschalter, der es dem Besucher erlaubt, gezielt nach Anwendungen für das gewünschte Gerät zu suchen. Im deutschen App Store ist diese Änderung bisher noch nicht zu finden.
Via: Apple; Screenshot & Text: Thomas Landgraeber
Comments

iPad: Manche Anwender berichten über WLAN-Probleme



Kaum ist das iPad bei den Kunden angekommen, berichten einige über Schwierigkeiten mit den
WLAN-Funktionen. In den Apple Diskussionsforen mehren sich derzeit Klagen über teilweise schwache Sendeleistung, häufige Verbindungsabbrüche und / oder ein Jojo-spielendes Airport-Symbol.Weiterlesen...
Comments

iPad Launch: Aktuelle News im Überblick



Der Verkaufsstart des iPad in den USA hat am Samstag erwartungsgemäss für lange Schlangen vor den Apple Retail Stores gesorgt. Geek Out war zwar nicht dabei, konnte das Spektakel aber beinahe live im Netz verfolgen und hat die wichtigsten News übersichtlich zusammengestellt.Weiterlesen...
Comments

Was sind eigentlich Universal Apps?


Mit dem Verkaufsstart des iPad hat sich das Angebot im App Store erneut vergrössert. Viele Entwickler haben ihre Programme bereits an das iPad angepasst, oder bieten spezielle Versionen dafür an. Mittlerweile sind im iTunes Store drei verschiedene App-Typen erhältlich. Geek Out erklärt die Unterschiede.Weiterlesen...
Comments

iPad Launch: 10 interessante Apps zum Vorfreuen


Bevor die ersten Käufer des iPad das Internet mit Auspack-Dokus überschwemmen und Online-Magazine ihre Testberichte veröffentlichen, ist es vielleicht Zeit, sich einmal die bereits erhältlichen iPad Programme anzusehen. Geek Out stellt 10 Apps vor, auf die sich künftige User freuen können.Weiterlesen...
Comments

iPad Launch in den USA: Der Wahnsinn beginnt


Morgen, am Ostersamstag, ist es endlich soweit: Apple beschert der Menschheit ein neues Multitouch-
Gerät und liefert es an erste Kunden in Amerika aus. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.
Und im U.S.-Fernsehen macht man sich lustig. Geek Out hat die interessantesten Meldungen und
Kuriositäten zusammen gestellt.Weiterlesen...
Comments

Apple startet iPad App Store


Apple hat einen Tag vor der iPad Premiere in den USA den neuen iPad App Store online gestellt. Neben vielen anderen Programmen ist dort auch iBooks zu haben - Apples eReader für das iPad. Ob und wann die Anwendung auch für iPhone und iPod touch erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt. Vorerst bleibt sie dem iPad vorbehalten und ist momentan nur im U.S.-amerikanischen Store zu haben. Allerdings ist iBooks bereits in mehreren Sprachen lokalisiert (darunter auch in Deutsch), sodass vermutet werden darf, dass das Programm demnächst auch im deutschen App Store verfügbar ist.Weiterlesen...
Comments