Heartbleed: Was ist jetzt zu tun?

Heartbleed

Bei welchen Anbietern man sein Passwort ändern sollte [Update]

Die meisten werden schon davon gehört haben: Die von vielen Online-Anbietern zur Verschlüsselung des Datentransfers eingesetzte OpenSSL-Bibiliothek hat einen gefährlichen Bug. Das Sicherheitsleck besteht schon seit Jahren, wurde aber erst jetzt unter dem Namen "Heartbleed" bekannt. Betroffen sind neben Dropbox, Facebook, Google und Yahoo tausende weitere Webdienste. Weiterlesen...
Comments

iOS 7: Zu grell, zu bunt, zu mager?

WeissPunktTitel

Hier sind ein paar Tipps

Das Design von iOS 7 verwendet sehr viel Weiß, knallbunte Farben und magersüchtige Schriften. Bei hellem Tageslicht ist das ganz okay. In dunklen Umgebungen kann die Oberfläche jedoch zu grell wirken. Mit iOS 7.1 lässt sich das ganze etwas augenfreundlicher einstellen: Weiterlesen...
Comments

Details zum SSL-Sicherheitsleck in OS X 10.9.1

SSL_Bug

Wie man sich vor Angriffen schützen kann

Nutzer des aktuellen Mac-Betriebssystems OS X 10.9.1 sollten aufpassen: Vermeintlich sichere SSL- und HTTPS-Verbindungen sind derzeit unsicher. Angreifer können sich unbemerkt in Online-Verbindungen einklinken und beliebige Daten abgreifen. Ein in Kürze erscheinendes Update soll die Lücke schliessen. Bis dahin können sich Anwender auf anderem Wege schützen. Weiterlesen...
Comments

Tipp: Wie man die zweistufige Bestätigung der Apple-ID einrichtet

2stepVerification

Mehr Sicherheit durch Zwei-Faktor-Authentifizierung

Apple hatte die zweistufige Apple-ID-Bestätigung bereits im Mai 2013 kurzzeitig für Deutschland aktiviert. Seit heute steht sie wieder allen Kunden zur Verfügung. In dieser Kurzanleitung erfahrt Ihr, wie man sie einrichtet: Weiterlesen...
Comments

Wie man sich vor Google+ Spam schützt

GmailTipp

Gmail-Tipp: Erreichbarkeit für andere einschränken

Seit neuestem können sich Google+ Nutzer gegenseitig Mails senden, ohne die Mailadresse des anderen zu kennen. Dazu tippt man in Gmail einfach ein paar Buchstaben ein und erhält sofort eine Liste passender Google+ Mitglieder. Wer verhindern möchte, von Fremden mit unerwünschter Post zugemüllt zu werden, kann die Sichtbarkeit seines Kontos einschränken: Weiterlesen...
Comments

Apples geheime Tools für iPhone-Reparaturen

iPhoneRepTools

Animationen und Fotos aus internen Trainings-Videos

Apple wird häufig für sein Reparatur-unfreundliches Hardware-Design kritisiert. Nun sind Aufnahmen der Werkzeuge und Vorrichtungen aufgetaucht, mit denen AppleCare-Mitarbeiter und Geniuses defekte iPhones reparieren. Weiterlesen...
Comments

Tipp: Keine Audio-Wiedergabe in OS X Mavericks? [Update]

LogicProX

Hier sind ein paar Lösungen

Im Netz mehren sich Berichte von Anwendern, die Probleme mit der Audio-Wiedergabe in OS X Mavericks haben. Der Ton setzt gelegentlich aus. Lautstärke-Korrekturen oder das Betätigen der Stummtaste helfen nicht. Oft ist erst nach einem Neustart wieder etwas zu hören.

Update: Laut Apple behebt die System-Aktualisierung OS X 10.9.2 sämtliche Audio-Probleme in Mavericks. Falls nicht, können folgende Massnahmen helfen, Fehler zu beseitigen: Weiterlesen...
Comments

Tipp: Gratis-Updates für Aperture, iWork & Co. laden

iWork13

Kleiner Trick für Besitzer älterer DVD-Versionen

Viele Nutzer klagen derzeit darüber, dass ihnen im Mac App Store die versprochenen, kostenlosen Updates zu Aperture und den iLife- und iWork-Programmen nicht zum Download angeboten werden. Doch es gibt einen Trick, mit dem es klappt: Weiterlesen...
Comments

Neue iPhones: Wo man am ersten Tag welche bekommt

iPhone5Sstack

Details zum Verkaufsstart am 20. September

Im Gegensatz zum iPhone 5c, das seit heute bestellbar ist und pünktlich zum Erstverkaufstag geliefert werden soll, lässt sich das iPhone 5s erst ab 20.9. ordern. Apple hat nun Details dazu bekannt gegeben. Erfahren Sie, wo Sie eines der neuen Modelle ergattern können: Weiterlesen...
Comments

iOS 7: Wie man iPhone & Co. richtig für das neue System vorbereitet

iOS7Detail

Kurz mal aufräumen und sichern

Apple hat soeben sein neues Mobil-Betriebssystem iOS 7 zum Download freigegeben. Ich zeige hier mal, wie man sein iDevice in 4 einfachen Schritten für das Upgrade fit macht: Weiterlesen...
Comments

Tipp: Bildschirm abfilmen und als animiertes GIF versenden oder ins Netz stellen

Mehr1

LICEcap: Gratis-Tool für Mac und Windows

Manchmal kann es nützlich sein, den Bildschirm des Mac oder PC abzufilmen. Sei es, um etwas zu dokumentieren, jemanden bei der Lösung eines Problems zu helfen, oder nur so zum Spass. Normalerweise dreht man dafür ein kurzes Video, z.B. mit Apples Quicktime-Player. Das kostenlose Programm LICEcap von Cockos Inc macht das Erstellen von Screen-Captures kinderleicht und speichert die Videos direkt als animierte GIF-Datei. Weiterlesen...
Comments

Google macht den Reader dicht - was nun?

ReaderReminder

Wie man seine RSS-Feeds zu anderen Diensten rettet

Am Montag, dem 1. Juli schaltet Googles den beliebten Reader für immer ab. Wer seine Nachrichten bisher über diesen Dienst bezog und seine Feeds noch nicht zu einem Alternativ-Angebot übertragen hat, sollte das möglichst bald nachholen. Ich erkläre hier mal kurz, wie man das am schnellsten macht. Weiterlesen...
Comments

Mac-Tipp: Dateien und Programme zu bestimmten Terminen automatisch öffnen

CalendarLaunch

Wie man den OS X Kalender als Programmstarter verwendet

Manchmal kann es nützlich sein, wenn ein Dokument oder Programm auf dem Mac zu einem bestimmten Termin automatisch geöffnet wird - etwa um an noch nicht erledigte Arbeit zu erinnern. Das geht am einfachsten mit einem Bordmittel von OS X: Der Kalender-App. Das Einrichten ist ganz einfach: Weiterlesen...
Comments

Mac-Tipp: Wie man Time Machine Backups auf andere Festplatten transferiert

TimeMachine2

Apples Zeitmaschine einfach auf anderen Speichermedien weiter nutzen

Viele Mac-User verwenden für Datensicherungen am liebsten ein bequemes OS X Bordmittel: Time Machine. Doch was tun, wenn auf der dafür vorgesehenen Festplatte allmählich der freie Speicherplatz knapp wird? Mit dieser Anleitung übertragen Sie Ihre wertvollen Backups einfach und sicher auf ein neues Speichermedium:

Weiterlesen...
Comments

Tipp: Daten aus der iCloud löschen

iCloudManagement

Wolke aufräumen - aber richtig

Manche Apps für iOS und OS X speichern ihre Daten direkt in iCloud - was recht praktisch ist, da man so automatisch eine externe Sicherheitskopie erhält. Von Zeit zu Zeit kann es allerdings sinnvoll sein, den Datenbestand in der Wolke etwas auszumisten. Das erledigt man am einfachsten und schnellsten in den Systemeinstellungen von OS X. Und das geht so: Weiterlesen...
Comments

MacBooks: Aufwachen beschleunigen

DefaultStandby

Wie man aktuelle Modelle schneller aus dem Schlummer holt

Bei den MacBook-Pro-Modellen mit Retina-Display und den neueren MacBook Air kann das Wecken aus dem Ruhezustand ungewöhnlich lange dauern. Oft sind die Rechner erst nach gefühlten 10-20 Sekunden wieder einigermassen bedienbar. Schuld daran ist eine Energiespar-Funktion. Hier erfahren Sie, wie man den Kater beim Aufwachen verhindert, ohne ganz auf das Stromsparen verzichten zu müssen. Weiterlesen...
Comments

Mountain Lion Tipp: iCloud-Ordner im iOS-Look

iOSFolders4ML

So geht's

Viele Anwender nutzen Apples Onlinedienst iCloud auch zum einfachen Austausch von Dateien über mehere Mac und iOS-Geräte hinweg. Auf dem Mac öffnet man ein iCloud-Dokument, indem man es im Öffnen-Dialog der jeweilgen App auswählt. Sind in der Wolke viele Dokumente gespeichert, wird es schnell unübersichtlich. Dabei lassen sich hier Ordner wie auf dem iOS-Homescreen anlegen. Weiterlesen...
Comments

iTunes 11 ist da - und nun?

iTunes11rc2

Tipp: Mit zwei Klicks zu vertrauter Darstellung zurück finden [Update]

Nach einem Monat Verspätung hat Apple heute mit iTunes 11 eine komplett überarbeitete Version seines Multimedia-Hubs veröffentlicht. Die völlig neu gestaltete Oberfläche dürfte allerdings bei den meisten Anwendern zunächst für Verwirrung sorgen und den Blick von den übrigen Neuheiten ablenken.

Weiterlesen...
Comments

Tipp: icloud.com als Standard-Domain für E-Mails nutzen

iCloudEmail

iCloud-User haben die Wahl

Wie zuvor schon berichtet, kann man sich bei Apples Online-Dienst nun aussuchen, welcher Domain-Name als Standard für den Mail-Versand verwendet werden soll. Zur Wahl stehen @mac.com, @me.com und @icloud.com.
Beim Mac lässt sich das im Programm Mail einrichten:
Einstellungen / Accounts / Account Name / Account-Informationen
Bei iOS 6 findet man die Option hier:
Einstellungen / iCloud / Account / Account Name / Erweitert / E-Mail
Alternativ kann auch das Webinterface von iCloud.com genutzt werden:
Mail / Einstellungen / Verfassen / Standard-Adresse
Dort lassen sich auch neue Aliase anlegen.
Comments

Tipp: Google Maps in iOS 6 nutzen [Update]

GoogleMapsWidget

Alternative zur neuen Karten.app

Mit iOS 6 liefert Apple anstelle von Google Maps eine selbst entwickelte Navigationshilfe, die allerdings noch fehlerhaft ist. Viele Anwender hoffen deshalb auf das baldige Erscheinen einer Google-eigenen App für den Kartendienst. Aktuellen Berichten zufolge könnte das aber noch eine Weile dauern. GeekOut.de zeigt, wie Sie Google Maps schon jetzt einfach und bequem in iOS 6 nutzen können. Update: Ab sofort auch mit StreetView.Weiterlesen...
Comments

Tipp: Facebook in OS X 10.8.2 integrieren

FacebookIntegration

Aus vielen Anwendungen heraus direkt posten

Apple hat neben iOS 6 eine ganze Reihe an Updates für den Mac veröffentlicht, darunter OS X 10.8.2, das zahlreiche Verbesserungen und die angekündigte Facebook-Integration bringt. GeekOut.de zeigt, wie es geht:Weiterlesen...
Comments

Tipps & Tricks: Dropbox-Links einfacher versenden

DroplingsExample2

Servus: Nützliches Tool mit netten Extras [Re-run]

Viele Mac-Anwender lieben Dropbox*, weil sich Daten damit unkompliziert auf verschiedenen Geräten synchron halten lasssen und im Notfall auch über jeden Webbrowser erreichbar sind. Ausserdem kann man Freunden und Kollegen Dateien zur Verfügung stellen, die für den E-Mail-Versand zu gross sind. Servus erleichtert das Versenden von Dropbox-Links und bietet zudem die Möglichkeit, selbst gestaltete Vorschau-Seiten für den Download zu verwenden.

Weiterlesen...
Comments

iOS 5 Tipp: Aktuelle Verkehrslage anzeigen

iOS_GMaps

Kostenlos mit der Karten-App

Wer sich ohne teure Navigationslösung oder kostenpflichtigem Add-on ein Bild von der aktuellen Verkehrslage machen möchte, startet einfach die mitgelieferte Karten-Anwendung von iOS 5. Dazu drückt man unten rechts auf das Eselsohr-Symbol und schaltet die Ebene Verkehr“ ein. Das funktioniert auch auf dem iPad und iPod touch, sofern eine Internet-Verbindung besteht.Weiterlesen...
Comments

Tipp: Finger weg vom iCloud-Ordner

iCloudFolder

Weshalb man mit "Mobile Documents" nicht herumspielen sollte

Seit einigen Tagen erhalten wir vermehrt Anfragen von Mac-Anwendern, die Probleme mit dem Synchronisieren von Dateien via iCloud haben. Bei den meisten stellte sich auf Nachfrage heraus, dass die User Anleitungen wie dieser gefolgt waren, um der iCloud ein Schnippchen zu schlagen. Wir erklären, warum das keine gute Idee ist.

Weiterlesen...
Comments

Mountain Lion: "Sichern unter..." wirkt destruktiv [Update 2]

Sichern_unter2

Aufgepasst: Neue Version eines Dokumentes überschreibt die vorherige

Viele Mac-User haben sich schon gefreut: Apple hat mit Mountain Lion eine alte Funktion zurückgebracht: Wenn man die Alt-Taste gedrückt hält, erscheint im „Ablage“-Menue statt „Duplizieren“ der gewohnte „Sichern unter...“-Befehl. Doch wie sich nun herausstellt, ist diese Funktion fehlerhaft. Oder besser gesagt: Sie verhält sich anders, als Mac-User es erwarten. Denn das neue „Sichern unter...“ legt nicht nur eine neue Version des Dokumentes ab, sondern überschreibt auch die vorherige. Sehen Sie selbst:
Weiterlesen...
Comments

Adobe Creative Summer: 20 kostenlose Online-Seminare

AdobeCreativeSummer12

Keine Anmeldung erforderlich

Unter dem Motto Creative Summer bietet Adobe ab 16. Juli 2012 fünf Wochen lang Praxiswissen, Tipps und Tricks zur Creative Suite 6 und Creative Cloud. Die insgesamt 20 Online-Seminare finden jeweils montags bis donnerstags von 18:00 bis 19:00 Uhr auf dieser Adobe-Seite statt - kostenlos und ohne Anmeldepflicht. Heute um 18:00 Uhr geht's los.Weiterlesen...
Comments

Welche Mac-Modelle sind fit für OS X 10.8 Mountain Lion?


MBA_ML

Nicht alle 64-bit Macs sind kompatibel

Apples neues Desktop-Betriebssystem wird noch diesen Monat zum Preis von 15,99 Euro im Mac App Store erscheinen. Wann genau, weiss bisher niemand. In der Branche wird derzeit der 25. Juli als möglicher Termin gehandelt - der Tag nach Bekanntgabe der Apple Quartalszahlen für das zweite Vierteljahr 2012. Doch auf welchen Mac-Modellen lässt sich der neue "Berglöwe" eigentlich installieren?

Weiterlesen...
Comments

Retina MacBook Pro: Akkutausch ist kompliziert

RetMBA_Info

Service-Techniker müssen Lehrgänge machen

Die neuen 15" MacBook Pro mit Retina Display sind nicht so leicht zu reparieren, wie die klassische Alu-Unidody-Baureihe. Das flache Gehäuse erfordert neuartige Lösungen bei der Unterbringung der Komponenten. Wie TUAW berichtet, müssen Mac Geniuses in den Apple Retail Stores und Techniker bei autorisierten Service Providern zwei Online-Lehrgänge nebst Prüfung absolvieren, um die Qualifikation zu erhalten, die neuen Modelle zu reparieren. Dabei sind neue Details zum Austausch der Akkupacks bekannt geworden.Weiterlesen...
Comments

Tipp: Passwortabfrage in iTunes unterbinden

iTS_LogIn7

Mit einem kleinen Trick lässt sich das Problem leicht beheben

Auf vielen Macs muss man bei jedem Start von iTunes erneut sein Apple-ID-Passwort eingeben, teilweise auch mehrfach. Der Fehler tritt häufig nach Updates auf und kann schnell nerven. Er lässt sich aber relativ leicht beseitigen. Eine kurze Anleitung:Weiterlesen...
Comments

Tipp: MobileMe Mailkonten ohne iCloud-Umzug weiter nutzen

disMobileMe2iCloud640-3

Gute Nachricht für Kunden mit iOS 4 und Mac OS X 10.6

Wer nicht zum Nachfolger iCloud wechseln kann oder will - weil z.B. der Mac zu alt für Lion ist, oder das iPhone nur mit iOS 4 läuft - hat nun die Möglichkeit, die angestammte(n) me.com und mac.com Mailadresse(n) auch dann weiter zu nutzen, wenn MobileMe am 30. Juni für immer abgeschaltet wird. Apple hat seine englischsprachige MobileMe-zu-iCloud-Umzugsseite mit einigen neuen Informationen versehen, die für Wechselmuffel interessant sein könnten. Weiterlesen...
Comments

Flashback-Trojaner auf über 500.000 Macs

FlashbackStats

Malware stärker verbreitet als angenommen

Die vor gut einer Woche entdeckte "Flashback"-Malware für den Mac sorgt weiterhin für Furore. Zwar hat Apple das Problem mittlerweile mit Java-Updates für OS X 10.6, und OS X 10.7, sowie den Flashback Malware Remover für Java-freie Lion-Installationen eingedämmt, doch scheinen noch immer Hunderttausende Macs weltweit von der Schadsoftware befallen zu sein, wie Macworld berichtet. Weiterlesen...
Comments

Apple verschenkt Snow Leopard an MobileMe-Kunden

disMobileMe2iCloud640-3

Jetzt günstig von OS X 10.5 auf 10.7 aktualisieren

Apple wird am 30. Juni 2012 alle MobileMe-Dienste abstellen. Für den Nachfolger iCloud ist OS X 10.7 Lion erforderlich. Apple möchte mit einem besonderen Angebot alle MobileMe-Kunden, die noch mit OS X 10.5 Leopard arbeiten, den Umstieg auf OS X 10.7 Lion schmackhaft machen und stellt ihnen eine kostenlose Version von OS X 10.6 Snow Leopard zur Verfügung. Unter diesem Link erfahren 10.5 User mehr darüber. Hat man das Upgrade installiert, kann man 10.7 Lion für 24 Euro im Mac App Store laden.
Comments

Gravierende Sicherheitslücken in vielen iOS Apps

iExplorer

Anwendungen von Dropbox, Facebook und vielen anderen ermöglichen kinderleichten Identitätsdiebstahl

Eines vorweg: Es ist sicher nicht das Ende der Welt - aber doch sehr bedenklich - wie leichtferig manche Anbieter mit den persönlichen Informationen ihrer Nutzer umgehen: Wie Garreth Wright herausfand und wie TheNextWeb bestätigte, legen die Apps von Facebook und Dropbox sensible Daten wie z.B. die zur Anmeldung unverschlüsselt in simplen Textdateien ab, anstatt Apples Schlüsselbund-Verwaltung zu nutzen. Was zunächst nach einem handfesten Skandal klingt, muss man bei näherer Betrachtung jedoch etwas relativieren.Weiterlesen...
Comments

Lion Tweaks: Launchpad den eigenen Wünschen anpassen

Launchpad
Zu viele Apps, zu unübersichtlich?
Das Launchpad ist der neue Programmstarter in Mac OS X 10.7. Es ähnelt dem Springboard von iOS und verhält sich auch so. Manche Anwender lieben dieses neue Feature. Andere hassen es, weil es zu viele Apps zeigt, die man nie benötigt. Sicher, man kann Launchpad einfach ignorieren, das Icon aus dem Dock werfen und die zugehörigen Gesten in den Systemeinstellungen abschalten - fertig. Aber wie lässt es sich so einrichten, dass dort nur die Programme sind, die man tatsächlich braucht? Geek Out zeigt, wie es geht:
Weiterlesen...
Comments

Lion Tweaks: Administrator-Passwort zurücksetzen

LionLogin

Mac-Kennwort vergessen oder es funktioniert nicht mehr?
Wir zeigen, wie Sie das Problem unter OS X 10.7 lösen
Es muss nicht an der eigenen Schusseligkeit liegen - das selbstgewählte Benutzer-Kennwort kann auch aus technichen Gründen plötzlich ungültig werden. Was dann? Bei allen früheren Versionen von Mac OS X konnte man sein Passwort mit Hilfe der Installations-DVD zurücksetzen. Doch das neue OS X 10.7 Lion wird standardmässig als Download ausgeliefert. Und den neuesten Macs liegt auch kein USB-Stick mit Installations-Software mehr bei. Hier erfahren Sie, wie es trotzdem geht: Weiterlesen...
Comments

Phishing: Gefälschte Apple Mails im Umlauf

PhishinMail3
Wie man sich am besten vor Scamming schützt
Immer wieder versuchen Kriminelle, mit Tricks an Kontodaten und Kreditkarteninfos von Apple-Kunden zu gelangen. Wie der Mac Security Blog der Firma Intego berichtet, kursieren derzeit wieder Phishing-Mails, die den Empfänger dazu auffordern, seine Zahlungsinformationen bei Apple zu „aktualisieren“ - ansonsten drohe die Löschung des Kontos. Erfahren Sie, wie Sie solche Scams erkennen und sich vor Betrug schützen können.Weiterlesen...
Comments

Lion Tweaks: Aktuellen iTunes-Titel im Dock einblenden

iTunesNotifTweak
Neu bei GeekOut.de: Tipps und Tricks zu OS X 10.7
In dieser neuen Reihe finden Sie nützliche Tipps zu Apples aktuellem Mac-Betriebssystem, darunter auch Anleitungen zum Freischalten versteckter Funktionen. Es gibt zwar jede Menge Tools zum „Frisieren“ des Mac, doch die besten Tweaks lassen sich häufig ganz einfach mit dem Terminal durchführen. In der ersten Folge zeigen wir, wie man den aktuellen iTunes-Titel kurzzeitig im Dock einblenden kann.
Weiterlesen...
Comments

Tipp: iOS 5.0.1 einfach über WLAN laden

iOS501
Aktualisierung mit möglichen Risiken [Update 2]
Apple hat in der Nacht zum 11.11. iOS 5.0.1 veröffentlicht. Das Update soll die Akkulaufzeit verbessern, Probleme mit iWork-Dokumenten in iCloud beheben und neben kleineren Verbesserungen dem iPad 1 mehr Multitouch-Gesten beibringen. Doch die neue Version scheint nicht bei allen Anwendern für Begeisterung zu sorgen. Manche haben jetzt Probleme, die sie vorher nicht hatten. Dabei können Endanwender iOS 5.0.1 erstmals ohne iTunes und USB-Verbindung zu Mac oder PC installieren - einfach „over the air“. Geek Out erklärt, wie es geht:Weiterlesen...
Comments

iPhone 4S hat Probleme mit manchen SIM-Karten [Update 2]

iPhone4SSpecs
Erste Tipps zur Fehlerbehebung
Kaum sind erste Exemplare des neuen iPhone 4S bei deutschen Kunden eingetroffen, mehren sich Berichte über Probleme bei der Inbetriebnahme des Geräts. Wer ein iPhone 4 hat und seine bisher bestens funktionierende Micro-SIM-Karte zwecks Umzug in das neue iPhone 4S steckt, kann sich möglicherweise nicht im 3G-Netz anmelden, oder verliert nach kurzer Zeit dauerhaft die Netzverbindung. Leo von fscklog.com berichtet darüberhinaus von einem Verschwinden der Personal-Hotspot-Funktion. User-Kommentaren zufolge scheinen die Probleme jedoch nur bei manchen SIM-Karten aufzutreten. In Deutschland sind definitiv bestimmte Versionen der T-Mobile MicroSIM-Karten betroffen. Die Telekom hat dazu heute in eine Service-Notiz herausgegeben. Man arbeite bereits mit Apple an einer Lösung, heisst es dort. Update 2:Weiterlesen...
Comments

Anleitung: So machen Sie aus PDFs eBooks für iPad & Co.


Mit dieser Anleitung können Sie aus jeder PDF-Datei ein elektronisches Buch im ePub-Format machen, um es zum Beispiel auf dem iPad zu lesen - oder später auch auf dem iPhone und iPod touch. Sie benötigen lediglich die kostenlose Software Calibre, mit der Sie das eBook auch gleich auf das iPad übertragen können. Erfahren Sie, welche Möglichkeiten es noch gibt und wie Sie am schnellsten ans Ziel kommen.Weiterlesen...
Comments

Mac OS X 10.6: Malware-Definitionen manuell aktualisieren

disMalwareDefs01
Workshop: Safe-Downloads-Status feststellen und Aktualisierung erzwingen
Ihr habt vermutlich alle schon Apples Security Upfate 2011-003 für Mac OS X 10.6 installiert, welches verbesserten Schutz gegen schädliche Software bietet. Nach der Installation sucht der Mac täglich automatisch auf den Apple-Servern nach neuen Definitionen für Malware. Entdeckt der Mac entsprechende Dateien, verschiebt er sie in einen Quarantäne-Bereich, wo sie keinen Schaden anrichten können. Leider bietet Apple bisher keine Möglichkeit, manuell zu prüfen, ob das Abwehrsystem noch up-to-date ist. Wer nachsehen möchte, wann die letzten Aktualisierungen geladen worden sind, muss zu Hilfsmitteln greifen. Weiterlesen...
Comments

Erste Tipps zu Mac OS X 10.7 Lion



Was bringt das neue System dem Anwender?
Mac-Supporter Andreas Drägestein von unserer Partner-Seite supportcast.de stellt in diesem Video die wichtigsten neuen Funktionen in „Lion“ kurz vor. Mehr Tipps und Tricks sind bereits in Produktion und erscheinen demnächst.
Comments

iCloud: Was MobileMe-Kunden jetzt wissen sollten

disMobileMe2iCloud640-3
11 Fragen und Antworten zum Wechsel von MobileMe zu iCloud
MobileMe wird durch iCloud ersetzt. Der kostenpflichtige Dienst wird gratis. Das gab Steve Jobs gestern während der WWDC 2011 Keynote bekannt. Welche neuen Features gibt es? Was genau fällt künftig weg? Wie funktioniert der Umstieg? Die Ankündigung wirft bei MobileMe-Kunden Fragen auf, denn Apple hat bisher nur einige Details bekannt gegeben.

Weiterlesen...
Comments

Apple veröffentlicht Sicherheitsupdate 2011-003 [Update]

disSecUp2011-003
Verbesserter Schutz vor „MacDefender“ und anderer Malware
Apple hat vergangene Nacht das Security Update 2011-003 veröffentlicht, das Snow Leopard beim Identifizieren und Entfernen von Schadsoftware hilft. Es fügt der Liste zum Schutz vor Malware zwei neue Einträge für die Scareware „Mac-Defender“ hinzu und sorgt dafür, dass die Xprotect.plist täglich aktualisiert wird.
Update: Nur wenige Stunden nach Veröffentlichung des Patches ist eine neue, resistente Variante von „MacDefender“ im Umlauf, welche die Schadsoftware-Erkennung umgeht - vermutlich aber nur solange, bis Apple die Malware-Definitionen entsprechend aktualisiert. Weiterlesen...
Comments

iPhone 4: Tipps und Tricks von Apple


Mehr machen, produktiver arbeiten: Apple hat eine deutschsprachige Seite mit Tipps und Tricks für das iPhone 4 online gestellt. Vor allem Einsteiger finden dort nützliche Hinweise zu insgesamt 20 Themen. Aber auch für alte iPhone-Hasen könnte die eine oder andere Neuigkeit dabei sein.
Comments

Der Mac-Strandball: Warten in bunt


Hübsch anzusehen, aber manchmal nervt er: Der bunte Strandball, mit dem der Mac zeigt, dass er zu beschäftigt ist, um normal zu funktionieren. Dies tut er laut Apples Richtlinien für Benutzerschnittstellen unter Mac-OS X immer dann, wenn eine Applikation im Moment nicht alle Daten und Events verarbeiten kann und das Programm länger als zwei bis vier Sekunden „hängt“. Andreas Drägestein hat auf seiner Site SupportCast.de ein paar Tipps zusammen gestellt, mit denen jeder Anwender selbst herausfinden kann, ob es nur an ineffizienter Software liegt, oder ob ein Hardware-Upgrade von RAM bis Festplatte Abhilfe schaffen kann. Zum Artikel...
Comments

7 Tipps für iPad-Käufer


Wie Apple heute bekannt gab werden die iPad 3G Modelle mit UMTS-Karte ab Freitag, dem 30. April in den USA an Vorbesteller ausgeliefert und sind dann ab 17 Uhr Ortszeit auch in den amerikanischen Apple Retail Stores zu haben. Während die erste Lieferung der iPads mit WLAN-Karte in den USA beinahe ausverkauft ist und sich Neubesteller im Apple Online Store teilweise bis zum 7. Mai gedulden müssen, bestätigt Apple in der Mitteilung noch einmal, dass das iPad ab Ende Mai auch in Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Spanien, der Schweiz und in Grossbritannien erhältlich sein wird. Am 10. Mai wird Apple die lokalen Preise und Vertriebspartner bekannt geben und von diesem Tag auch Vorbestellungen annehmen. Geek Out hat für iPad-Käufer 7 nützliche Tipps.Weiterlesen...
Comments

7 Einsteiger-Tipps für Mac OS X 10.6


Kleine Tricks helfen, die tägliche Arbeit mit dem Mac zu erleichtern. Vor allem Mac-Einsteiger und Umsteiger von Windows freuen sich über jeden guten Tipp. Geek Out zeigt sieben der beliebtesten Tricks für Mac OS X 10.6 Snow Leopard.Weiterlesen...
Comments

Was sind eigentlich Universal Apps?


Mit dem Verkaufsstart des iPad hat sich das Angebot im App Store erneut vergrössert. Viele Entwickler haben ihre Programme bereits an das iPad angepasst, oder bieten spezielle Versionen dafür an. Mittlerweile sind im iTunes Store drei verschiedene App-Typen erhältlich. Geek Out erklärt die Unterschiede.Weiterlesen...
Comments

Tipp: Automatisches iPhone-Backup in iTunes abstellen


Eigentlich ist es schon sehr praktisch, dass iTunes automatisch ein Backup des iPhone-Inhalts anlegt, sobald man es an den Mac anschliesst. Allerdings dauert es manchmal sehr lange. Für Ungeduldige zu lange.
Lesen Sie, wie Sie das Automatik-Prozedere am Mac abstellen - und bei Bedarf wieder anstellen können.Weiterlesen...
Comments

Tipp: Facebook in iChat integrieren


So können Sie in iChat sehen, welche Freunde bei Facebook online sind und direkt mit ihnen kommunizieren, ohne die Facebook-Website im Browser öffnen zu müssen: Geek Out zeigt, wie das geht.Weiterlesen...
Comments