Bestätigt: Logic Pro wird weiter entwickelt

Logic9Wave

Neue Version bereits in der Mache

In letzter Zeit gab es Gerüchte, Apple habe die Anzahl der Mitarbeiter in seinen Audio-Entwicklerteams stark reduziert. Angeblich sollte dort nur noch eine Handvoll Leute damit beschäftigt sein, kleinere Updates für Garageband und Logic zu fabrizieren. Eine neue Version von Logic sei nicht in Planung, hiess es. Diesen Berichten widersprach nun ein Apple-Verantwortlicher.

MacRumors-Leser Nicholas hatte sich - aufgeschreckt durch die Gerüchte - in einer Mail an Tim Cook nach Apples Zukunftsplänen für Logic erkundigt und erhielt stattdessen eine Antwort vom Marketing-Chef für Musikprodukte, Xander Soren:

"Nicholas, thanks for your email. As the lead for our music creation apps, I always want to hear what our users are thinking. I want to assure you the team is still in place and hard at work on the next version of Logic Pro."

- xander

Apple plant also noch mindestens ein weiteres Major-Release. Das klingt wie eine beruhigende Nachricht für alle langjährigen Nutzer der professionellen Audio-Suite. Doch seit dem Debakel um Final Cut Pro X befürchten manche, Apple werde aus Logic Pro in Version X ein semi-professionelles Logic Express oder GarageBand Pro machen.

Ob solche Befürchtungen gerechtfertigt sind, bleibt offen. Zur Ausstattung der neuen Version wurden keine Angaben gemacht. Zumindest gibt es nun ein Signal, dass es mit der Entwicklung weiter geht.

Logic Pro 9 ist bereits seit Sommer 2009 auf dem Markt und bekam seitdem nur kleinere Updates spendiert. Ende 2011 stellte Apple den Vertrieb der DVD-Box ein und bietet das Programm seitdem exklusiv im Mac App Store an - für die Hälfte des ursprünglichen Preises und mit etwas geringerem Lieferumfang.

Ursprünglich war Logic ein Produkt des Hamburger Firma Emagic. Im Jahr 2002 kaufte Apple das Unternehmen und holte einen Teil der Mitarbeiter nach Cupertino. Dort half das Team zunächst bei der Entstehung der iLife-Hauskapelle GarageBand, bevor es mit der Entwicklung von Logic Pro weiter ging.

Werbung
www.cyberport.de

Quelle: MacRumors; Illustration: Apple Inc; Text: Thomas Landgraeber

blog comments powered by Disqus